Interview mit Dilek Skrabania über ihre Krebserkrankung und ihren Blog

Hallo zusammen 🙂

nach langem Warten kommt nun endliche der angekündigte Beitrag mit Dilek Skrabania, die seit 2018 in ihrem Blog (Krebs oder -Leben Zwei Punkt Null-) über ihre Krebserkrankung schreibt. Im Mai 2019 hat sie die Selbsthilfegruppe Jung & Krebs Team Rheinfelden (Baden-Württemberg) gegründet.

© Henning Steinert

Wir haben das Interview schon im Juli 2019 geführt, allerdings hatte ich aus persönlichen Gründen, die ich hier zum Teil bereits angeschnitten habe (schwierige Situation in der Schule, Abmeldung von der Schule und Umzug nach Rostock) bisher einfach keine Zeit, den Beitrag eher zu schreiben. Demnächst könnt ihr meinen neuen Blogbeitrag lesen über die Zeit zwischen der Abmeldung von meiner alten Schule und meinem neuen Leben hier in Rostock sowie meinem Urlaub mit zwei Rollstuhlpannen. Ihr könnt also gespannt sein.

Zurück zum Interview mit Dilek, das euch auch im Sinne der Barrierefreiheit in Textform unter der Audiodatei zur Verfügung steht 🙂

Das Interview wurde bereits in einer kurzen Version im Radio ausgestrahlt. Hier auf meinem Blog habe ich mich bewusst für die lange Version entschieden. Eigentlich sollte der Blog ein Podcast werden, nun sind es hauptsächlich Textbeiträge, die ich langfristig gesehen mit Audio-Beiträgen ergänzen möchte.

Schreibt gerne mal in die Kommentare, wie euch dieses Format gefällt, gerade auch in Bezug auf die Länge.

Jetzt aber erst einmal viel Spaß beim Interview mit Dilek!

Und hier könnt ihr euch die Textdatei des Interviews mit Dilek durchlesen.

Hier geht es zum Facebook-Blog von Dilek und hier zum Radiobeitrag.

Übrigens: Mit Norbert, dem Bollen, ist es gut ausgegangen. Das und noch viel mehr könnt ihr alles auf Dileks Blog nachlesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.